Mitgliederversammlung der CDA Kreis Kleve

Neuwahl des Kreisvorstandes

Jüngst ist die CDA Kreis Kleve zusammengekommen, um auf das letzte Jahr zurückzublicken, die Bundestagswahl zu analysieren und einen neuen Vorstand zu wählen.

Gast des Abends war der wiedergewählte CDU-Bundestagsabgeordnete des Kreises Kleve, Stefan Rouenhoff. Mit ihm gemeinsam fand ein Austausch über das Wahlergebnis und die nun anstehende Arbeit der CDU/CSU-Bundestagsfraktion statt, ebenso wie eine Diskussion über die anlaufende Neuaufstellung der CDU.

Nach einem kurzweiligen Rückblick auf die Aktivitäten der CDA im Kreis Kleve, leitete Kreisvorsitzender Matthias Wirth zur Wahl des Vorstandes und der Delegierten zu Landes- und Bundetagungen über.

Zuvor nutzte er noch die Gelegenheit, um Hermann Lang für seine 40-jährige und Gerhard Gertsen für seine 25-jährige Mitgliedschaft in der CDA zu ehren.

Nicht wieder zur Wahl angetreten und damit aus dem Kreisvorstand ausgeschieden sind Edith Schmit (ehem. Beisitzerin) und David Kerkenhoff (ehem. stellv. Vorsitzender). Beiden wurde großer Dank für ihr Engagement in der CDA ausgesprochen.

In den neuen CDA-Kreisvorstand wurden gewählt:

  • Matthias Wirth (Vorsitzender)
  • Cedric F. Röhrich (stellv. Vorsitzender)
  • Gerhard Gertsen (Beisitzer)
  • Helena Hebig-Jähnichen (Beisitzerin)
  • Jutta Manten (Beisitzerin)
Mit diesem Quintet aus erfahrenen und neuen Köpfen geht die CDA Kreis Kleve motiviert in die nächsten beiden Jahre und möchte nicht nur sozialpolitischen Themen in unserer Region Gehör verschaffen, sondern auch einen Beitrag zur Modernisierung der CDU leisten. Diese Notwendigkeit untermauert die Analyse der (nichterfüllten) Wählererwartungen der letzten Bundestagswahl eindeutig - sozialpolitische Fragestellungen standen dabei eindeutig im Vordergrund!

Nach oben